„Pepes Hut“ Illustration mit Esel

„Pepe ist glücklich. Er ist berühmt und hat eine Tat vollbracht. (…). Von dem Geld kaufte Pepe sich einen kleinen struppigen Esel und eine herrliche Santillodecke. Stolz wie an dem Tag, an dem sich Pepe zum ersten Mal mit dem großen Hut im Dorf sehen lassen wollte, reitet er heute auf seinem Esel.“

image

Ich fand das Bild einfach schön und da ich grad nicht tanzen gehen kann, vertreibe ich mir die Zeit mit Esellektüre und dieses Kinderbuch ist gaaaanz toll und die Illustrationen von Ali Mitgutsch sind zauberhaft (der Text ist auch von ihm).

Ali Mitgutsch, „Pepes Hut“, Der Kinderbuchverlag, alle Rechte bei Parabel Verlag München. Ohne Jahres- und Auflagenangabe.

 

Das Kinderbuch „Jussuf Silberlocke“

Wenn der Gedanke an Esel sich einem Ohrwurm gleich erstmal im Kopf festgesetzt hat, entdeckt man das hübsche Grautier überall … selbst im heimischen Bücherregal. Genau, da war doch so ein Büchlein mit Illustrationen von Werner Klemke.

Titelbild J.Silberlocke image

Ich bin ja mit Kinderbüchern, die Klemke illustrierte, aufgewachsen und kann mich noch heute an den Bildern erfreuen. Und jetzt, wo ich fast fünfzig bin, erscheinen mir Kinderbücher mit Eselthema als besonders reizvoll.

Hiltraud Lind, „Jussuf Silberlocke“, mit Illustrationen von Werner Klemke, Alfred Holz Verlag, Berlin 1964